Wix Shop: Aller Anfang ist leicht mit dem Wix Online Shop

26
Wix Shop Erfahrungen / Review 2019
68%

Kurzfazit: Besonders Einsteigern in den eCommerce ist das Shopsystem von Wix.com zu empfehlen. Wer seinen Webshop über WixStores realisieren will, profitiert vor allem von der großen Designvielfalt mit hochmodernen und responsiven Templates. Zudem ist das Interface sehr übersichtlich und selbsterklärend, Programmierkenntnisse sind nicht notwendig. Die günstigen Tarifkosten können dabei auch gut über den eher geringen Funktionsumfang hinwegtrösten. Wer allerdings mehr Spielräume bei der Designanpassung oder dem Funktionsumfang sucht, sollte vom Wix.com Onlineshop absehen.

  • 1. Installation & Einrichtung
  • 2. Kosten & Preise
  • 3. Hosting
  • 4. Design & Templates
  • 5. Frontend
  • 6. Backend
  • 7. Marketing
  • 8. Schnittstellen
  • 9. Sicherheit
  • 10. Support

Wix StartseiteWix.com ist eine Cloud-basierte Plattform im Baukasten-Prinzip. Seit 2006 bietet sie hochmoderne Websites, die sehr intuitiv bedient und angepasst werden können. Diese Stärke macht Wix.com zu einem der weltweit führenden Anbieter.

Mit der eigenen Shoplösung WixStores und zwei darauf zugeschnittenen Tarifen bietet Wix.com auch für den E-Commerce durchaus interessante Lösungen.

Für wen ist der Wix Shop geeignet?

Wix.com bietet mit seinem Baukasten-Prinzip die perfekte Umgebung für kleine Shops und Shopgründer mit wenig Erfahrung.

Die sehr einfache Einrichtung und das simple Backend gestalten die Shoperstellung mit Wix besonders nutzerfreundlich und unkompliziert. Zudem besitzt WixStores alle grundlegenden Funktionen für einen ersten Shop-Versuch. Für einen professionellen Webshop ist der Funktionsumfang allerdings zu klein. So fehlen etwa Schnittstellen für Marketplaces oder eine DSGVO-konforme Umsetzung.

Große Webshops mit einer umfangreichen Produktpalette werden in Wix.com nicht die passende Lösung finden. Zum einen ist die Software-Struktur für komplexe und trafficstarke Projekte gar nicht ausgelegt, zum anderen ist ein Hosting nur auf den Wix.com-eigenen Servern möglich.

Ist eine Agentur notwendig?

Der Baukasten von Wix.com ist sehr einfach zu bedienen und setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus. Das gesamte Interface ist an unerfahrene User ausgerichtet. Selbst das Hosting wird von Wix.com selbst übernommen. Eine Agentur oder ein professioneller Entwickler sind daher nicht erforderlich.

Einzig für den kreativen Part kann sich der Einsatz eines externen Experten lohnen. Über WixStores selbst können passende Webdesigner für das eigene Shop-Projekt angeworben werden.

1. Installation & Einrichtung

Wix wirbt damit, einen Onlineshop in nur drei einfachen Schritten erstellen zu können. Und das ist durchaus realistisch. Ist bereits eine Wix Webpräsenz vorhanden, kann der Onlineshop mit nur einem Klick hinzugefügt werden. Die Nutzung von Wix OnlineStores erfordert prinzipiell ein Nutzerkonto. Dieses ist schnell und ohne Probleme erstellt. Entweder wird ein Account bei Wix.com eröffnet oder man loggt sich mit seinem Facebook- oder Google-Account ein. Für die Ersteinrichtung steht ein übersichtliches Menü mit vielen nützlichen Hilfstexten zur Verfügung. Alles in allem geht die Shop-Erstellung schnell von der Hand und ist ohne Probleme erledigt.

Bewertung: 9/10

2. Kosten & Preise

Für ein Onlineshop-Projekt stehen die zwei Tarife (bei Wix.com Premiumpakete genannt) eCommerce ab 14,79 EUR monatlich und VIP ab 23,00 EUR monatlich zur Verfügung. Das Hosting ist bei beiden Tarifen kostenlos. Ebenso gibt es keine Einrichtungsgebühren. Obendrauf gibt es Gutscheine für die Apps Site Booster, Form Builder sowie Google.

Wer sich für ein Monats-Abo entscheidet, muss allerdings auf die Apps und die kostenlose Domain verzichten. Das Webshop Hosting ist bei Wix.com kostenlos, es werden auch keine Einrichtungsgebühren verlangt.

Eine wirkliche Testversion bietet Wix.com leider nicht an. Es ist allerdings möglich, die grundlegenden Funktionen mit dem kostenlosen Basis-Tarif uneingeschränkt zu testen. Die Onlineshop-Erweiterung ist aber nicht mit dabei.

Bewertung: 7/10

3. Hosting

Das Hosting wird von Wix.com selbst übernommen und kann auch nicht an andere Hosting-Anbieter abgegeben werden. Das ist für große Shops problematisch, kleine Startups profitieren aber von dem All-Inclusive-Paket.

In den Hosting-Tarifen enthalten sind ein 20 GB Speicher und eine kostenlose Domain. Eigene Postfächer werden aber nicht angeboten. Es besteht aber die Möglichkeit, über Wix.com ein Postfach bei G Suite von Google zu eröffnen und zu nutzen. Weitere Angaben zum Cloud-Server werden nicht gemacht.

Bewertung: 7/10

4. Design & Templates

Die große Designauswahl kann auf ganzer Linie überzeugen. Alle Designs sind responsiv, wenn auch an der ein oder anderen Stelle das mobile Layout manuell angepasst werden muss. Besonders hervorzuheben sind die vielen branchenspezifischen Designvorlagen. Egal, welche Geschäftsidee mit dem Webshop verfolgt wird, Wix.com bietet die passende Lösung. Alle Templates sind professionell gestaltet und können mit wenigen Klicks über einen Live-Editor flexibel an die eigenen Vorstellungen angepasst werden. Für die Shopfunktion selbst bietet Wix drei Shopgalerien:

  • einen klassischen Shop mit Thumbs zu allen Produkten
  • einen Shop mit großen Produktbildern
  • eine Shopstartseite mit integrierter Produktgalerie

Bewertung: 9/10

5. Frontend

Für die Artikeldarstellung stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Für jeden Artikel können mehrere Bilder und Videos eingestellt und eine Beschreibung erstellt werden. Auch die Definition mehrerer Produktvarianten etwa in Abhängigkeit der Größe oder Farbe ist möglich. Es gibt dabei kein Fotolimit. Allen Produkten und ihren Varianten können beim Wix Onlineshop eine Artikelnummer zugewiesen werden. Daneben können Produkte mit Hinweistexten etwa als „Bestseller“ markiert und beworben werden. Eine Zoom-Funktion rundet die Produktpräsentation ab. Daneben kann eine interne Bannerwerbung über den Produktfotos geschalten werden, um Kunden auf laufende Angebote oder bald endende Aktionen hinzuweisen. Obwohl WixStores mehrere Produktvarianten darstellen kann, ist die mögliche Variantenanzahl beschränkt. Es sind bis zu 6 Produktmerkmale (Größe oder Farbe) und bis zu 30 Auswahloptionen (zum Beispiel rot, grün, blau oder S, M, L, XL) möglich. Das ist für überschaubare Webshops durchaus ausreichend, große E-Stores hingegen können hier an ihre Grenzen stoßen.

Mit dem Wix Onlineshop können sowohl physikalische Artikel wie auch digitale Produkte vertrieben werden. Eine Möglichkeit, personalisierte Produkte oder Auftragsarbeiten über Wix.com zu verkaufen, gibt es leider bisher noch nicht.

Die intuitive Bedienung setzt sich auch bei den Gebühren fort. Wix hat mehrere Gebührenmodelle für unterschiedliche Währungen, Versandarten und Steuern bereits integriert. Versandkosten werden etwa automatisch bei jeder Bestellung vom Wix-System berechnet und ausgewiesen. Steuersätze für die einzelnen Länder können individuell angegeben werden. Allerdings ist immer nur ein Steuersatz pro Land möglich. Wix bietet standardmäßig mehrere Zahlungsmethoden, etwa PayPal oder Kreditkarte. Auch analoge Zahlungsarten wie Barzahlung, auf Nachname oder auf Rechnung sind möglich.

Überraschend ist, dass der Baukasten von Wix sogar einen Mitglieder- und Kundenbereich etwas versteckt als kostenloses Addon bereithält. Allerdings ist der Login-Bereich recht simpel gehalten und beschränkt sich auf eine Bestellübersicht, Termine und den Angaben zur eigenen Person.

Insgesamt ist das Frontend optisch sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet, bietet aber nur einen grundlegenden Funktionsumfang. So gibt es weder eine Suchfunktion, noch können die Produkte mit Tags versehen werden.

Bewertung: 7/10

6. Backend

Die Verwaltung ist ansprechend und einfach gelöst. Und als internationale Cloud-Lösung ist das Backend von WixStores in 15 Sprachen verfügbar. Hier finden sich übersichtliche Sektionen über alle wichtigen Bereiche. So werden alle Bestellungen in der Shopverwaltung mit allen wichtigen Details angezeigt und können entsprechend markiert werden, wenn die Bestellung verschickt wurde. Die Verwaltung des Warenbestandes ist gut umgesetzt, wenn auch die Anbindung zu einem ERP sinnvoll wäre. Einzelne Produktmerkmale wie Farbe oder Größe können als Auswahlkriterium hinzugefügt werden. Sehr angenehm ist, dass sich über den Wix Onlineshop vier verschiedene Bestell-E-Mails versenden lassen:

  • Bestellbestätigung
  • Versandbestätigung
  • Bestellung abholbereit
  • Bestellung digitaler Produkte

Der Header der E-Mails kann mit einem eigenen Logo und dem Firmennamen angepasst werden, die restlichen Inhalte sind allerdings fest definiert und lassen sich auch nicht inhaltlich an die eigenen Ansprüche anpassen. Ungewöhnlich und nicht immer angenehm ist Wix‘ Eigenart, Dateinamen von Bildern automatisch zu ändern. Schade ist das Fehlen von Analyse-Statistiken. Wix.com bietet hierfür keine eigene Lösung. Es bleibt lediglich die Option, über Trackingcodes in den einzelnen Seiten das Kundenverhalten nachzuvollziehen.

Der Wix Onlineshop lässt sich mit vielen nützlichen Addons im eigenen App-Markt erweitern. Hier finden sich viele Erweiterungen aus den unterschiedlichen Bereichen. Auch Apps für Social Media wie Facebook, Twitter oder Pinterest sind vorhanden. Besonders positiv fällt auf, dass scheinbar alle Apps entweder kostenlos oder exklusiv für Premiumpakete zur Verfügung stehen.

In vielen anderen Punkten ist das Backend von WixStores eher mangelhaft:

  • Warenkörbe können nicht wiederhergestellt werden
  • Online- und Offline-Käufe können nicht synchronisiert werden
  • Eine Risikoanalyse ist nicht möglich
  • Für die Kundenkonten gibt es keine Backend-Funktion

Bewertung: 7/10

7. Marketing

Gutscheine

Gutscheine können im Wix Shop ganz einfach erstellt und verwaltet werden. Mit der integrierten Funktion lassen sich ganz einfach über Gutscheincodes Rabatte mit prozentualem oder Festbetrag ausstellen, die auf Wunsch auch terminlich befristet sein können.

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen sind rudimentär möglich, diese Funktion beschränkt sich allerdings auf das Wesentlichste. Ausführliche Rezensionen sind nicht möglich. Ebenso fehlen ein Treueprogramm, eine Bundling-Möglichkeit oder Wunschlisten.

SEO

Auch SEO ist im Wix Onlineshop grundlegend umgesetzt. Es können Title, Meta-Beschreibungen sowie die URLs angepasst werden. Auch ein einfaches SEO-Analysetool ist integriert, welches die einzelnen Seiten auf Verbesserungsmöglichkeiten hin analysiert.

Merhsprachigkeit

Zwar ist eine Mehrsprachigkeit im Webshop möglich, der E-Store wird aber immer einer Hauptsprache zugeordnet. Der Länderindex ist daher auf jeder Unterseite gleich. Auf der SEO-Ebene kann dies problematisch sein.

Email-Marketing

Wix bietet daneben mit Wix ShoutOut einen integrierten Newsletter. Externe Anbieter lassen sich allerdings nicht einbinden.

Social Media

Social Media ist rudimentär mit entsprechenden Buttons zwar im Wix Onlineshop vertreten, eine direkte Anbindung zu den Plattformen gibt es allerdings nicht. Wie etwa auch im Amazon Marketplace informiert WixStores per E-Mail über eine neu eingegangene Bestellung.

Bewertung: 5/10

8. Schnittstellen

Anbindungen zu externen Marketplaces wie Amazon oder eBay werden nicht angeboten. Generell ist das Angebot an Schnittstellen sehr mager. Payment und Versanddienste sind standardmäßig integriert, allerdings ist eine direkte Anbindung nicht möglich.

Auch für das E-Mail-Marketing oder Social Media Plattformen fehlen entsprechende Möglichkeiten, wie auch für CRM-, WaWi– oder ERP-Systeme. Lediglich die Lösungen von Google (Analytics und AdWords) lassen sich integrieren.

Der Im- und Export von Produktdaten sowie der Export von Bestelldaten sind im CSV-Format möglich. Somit ist theoretisch auch ein größeres Produktsortiment relativ einfach möglich, dieses scheitert jedoch an anderen technischen Gegebenheiten.

Bewertung: 3/10

9. Sicherheit

Der gesamte Webshop ist bei Wix SSL-verschlüsselt, die Datensicherheit ist auf jeder einzelnen Unterseite gewährleistet. Problematisch ist eher die Rechtssicherheit. Rechtlich entspricht WixStore nicht den deutschen Anforderungen, so etwa der Checkout. AGB und Widerrufsbelehrung können zwar auf der Website hinterlegt werden, allerdings fehlt im Checkout die erforderliche Funktion, diese mit einem Häkchensetzen vor dem Kauf zu bestätigen. Auch der Kauf-Button ist rechtlich problematisch. Es muss eine eindeutige Formulierung etwa in Form von „jetzt kostenpflichtig bestellen“ angezeigt werden. Der Bestellbutton ist im Wix Onlineshop aber nicht anpassbar.

Bewertung: 6/10

10. Support

Laut eigener Angabe bietet Wix einen 24h-Kundenservice, ohne Ausnahme. Das Hilfe-Center ist ein sehr großer QA-Bereich mit ganzen 33 einzelnen Themenbereichen. Dazu gehören unter anderem:

  • Grundlagen
  • Editor
  • E-Mails
  • Verwaltung
  • Abrechnung
  • Blog
  • Branchen (Hotel, Fotografie etc.)

Alle Antworten werden auf der Wix Website veröffentlicht, wodurch der Hilfebereich stetig wächst und viele Fragen schnell beantwortet werden können. Die Antwortzeiten des E-Mail-Supports liegen im mittleren Bereich.

Zwar bietet WixStores auch einen Telefon-Support, dieser ist allerdings nicht in Deutsch verfügbar. Gute Englisch-Kenntnisse sind hier zwingend erforderlich.

Daneben bietet Wix.com einen aktuellen Blog, Ambassadors-Programme, eine eigene Vermittlerplattform für Web-Designer, Workshops und eigene Meetup-Events (leider nicht in Deutschland).

Bewertung:8/10

Alternativen

Der Wix.com Onlineshop ist mit seinem perfekt durchdachten Baukasten-Prinzip fast konkurrenzlos. Hier liegt seine Stärke und es wird schnell klar, dass die Shoperweiterung eben nicht viel mehr ist – eine Erweiterung. Der direkte Konkurrent Jimdo kann hier besser punkten und bietet ein ausgereifteres System mit mehr Funktionen. Größere Shops sollten auf professionellere Alternativen wie Gambio oder Shopify zurückgreifen.

Zusammenfassung

Der Wix Onlineshop ist eine sehr einfach zu bedienende und visuell anspruchsvolle Lösung für die ersten Schritte im E-Commerce. Es werden keine Vorkenntnisse oder IT-Wissen vorausgesetzt, das intuitive Interface und die vielen branchenspezifischen Designs gestalten die Shoperstellung besonders leicht.

Eine positive Überraschung ist, dass Wix keine Verkaufsprovision einfordert – anders als bei einigen anderen Baukasten-Systemen. Die laufenden Kosten bleiben damit überschaubar.

Kleine Webshops mit hohen visuellen Ansprüchen finden mit Wix.com die ideale und vergleichsweise günstige Lösung.

Wix Shop: Aller Anfang ist leicht mit dem Wix Online Shop
5 (100%) 3 Bewertung[en]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.