Newsletter Software: 17 E-Mail-Marketing Anbieter im Überblick

0 133

Mit E-Mails erreichst du deine Kunden und alle, die es werden sollen, ganz persönlich und kannst zu jedem einzelnen eine fruchtbare Beziehung aufbauen. Der regelmäßige Kontakt mit auf die Person zugeschnittenen Inhalten fördert wie keine andere Werbemaßnahme die Kundenbindung. Mit einem gezielt eingesetzten Newsletter kannst du also schnell, einfach und kostengünstig einen höheren Traffic auf deinem Onlineshop und mehr Umsatz generieren.

Und das E-Mail-Marketing ist keine komplizierte Wissenschaft! Viele Newsletter-Software Anbieter bieten unterschiedliche Funktionspakete, mit denen du ohne weitere Vorkenntnisse eine auf deine Zielgruppen abgestimmte Mail-Strategie entwickeln und umsetzen kannst. Welche Funktionen dabei unverzichtbar sind und auf was du noch achten solltest, erklären wir dir hier ausführlich. Unser Newsletter Software Vergleich gibt dir einen ersten Eindruck.

AnbieterGeeignet fürBesonderheiten & FeaturesKurzfazit
CleverReach Logo
CleverReach
Preise: ab 0 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine bis mittelgroße Onlineshops+ Vollautomatisiertes E-Mail Marketing im Baukastenprinzip
+ Einfache Erstellung von simplen bis hochkomplexen, mehrstufigen Automationsketten
+ Definiere im Automationstool THEA Ereignisse, Kontrollbedingungen und Aktionen
+ Integrierter Newsletter-Editor
+ 1-Klick Produktübernahme aus deinem Onlineshop in den Newsletter
+ Erstellen von Reportings in Echtzeit
+ Einfache Integration des Newsletter-Tools in 30 verschiedene Shopsysteme
+ DSGVO-konform
Die Branchenlösung für Webshops von CleverReach ist sehr intuitiv und übersichtlich aufgebaut, du benötigst keine Programmierkenntnisse und kannst ganz einfach E-Mail-Strecken mit komplexen Wenn-Dann-Bedingungen erstellen.

Das und die faire Abrechnung je versendeter E-Mail machen CleverReach sowohl für kleine Startups als auch für umsatzstarke Onlineshops attraktiv.
Clever Elements Logo
Clever Elements
Preise: ab 5 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Große Onlineshops+ Bedienung ist intuitiv und übersichtlich
+ Erstellung der Newsletter im Drag & Drop Baukastenprinzip; viele vorinstallierte Templates im Responsive Design, diese sind allerdings nur bedingt individualisierbar
+ Automatisches Reporting in Echtzeit
+ Eigene API und WordPress-Plugin als Schnittstellen
+ Leider keine E-Mail Automation möglich
+ Unterliegt dem deutschen Datenschutz und ist DSGVO-konform
Die deutsche E-Mail Marketing Lösung Clever Elements bietet einen großen Funktionsumfang, allerdings fehlen einige wichtige Funktionen wie die E-Mail Automation.
rapidmail Logo
rapidmail
Preise: individuell
Kostenlos testen: ja
Mittelgroße Onlineshops+ Verschiedene E-Mail-Kampagnen und E-Mail Automation möglich (Geburtstags-Mails, Triggermails, Follow-Up uvm.)
+ Schnelle Newsletter-Gestaltung dank Drag & Drop verschiedener Mail-Elemente in diversen Stilrichtungen im Responsive Design; über 250 Vorlagen als Grundlage und eigenes HTML möglich
+ Auf die Empfänger personalisiert E-Mails
+ Anbindung an Google Analytics
+ Schnittstelle für die meisten Shopsysteme
+ Einfache 1-Klick Einbindung der Produkte aus deinem Onlineshop in den Newsletter
+ Automatische Synchronisierung der Kundendaten aus deinem Onlineshop mit der Empfängerliste
+ Umfangreiches Analysetool mit Dashboard, Klickmap, Geräte-, Software- und Standortauswertungen
Rapidmail ist ein einfaches und intuitives E-Mail-Tool. Der Funktionsumfang ist gut, aber im Detail noch ausbaufähig.

Die Einarbeitung und das Arbeiten mit rapidmail gehen schnell und machen es vor allem für Einsteiger einfach.

Allerdings ist der Preis für Wenig-Versender recht hoch.
Newsletter2Go Logo
Newsletter2Go
Preise: ab 0 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine bis mittelgroße Onlineshops+ E-Mail Automation für Geburtstags, Follow-Up, Willkommens-Mails und anderen E-Mail Kampagnen
+ 1000 E-Mails im Monat gratis
+ Mit Credit-Payback bei guten Marketing-Ergebnissen Geld zurückerhalten
+ Einfach zu bedienender Editor mit vielen kostenlosen responsiven Vorlagen, Drag & Drop Anpassung und der Möglichkeit, eigene HTML-Vorlagen zu nutzen
+ 1-Klick Produktübernahme in den Newsletter
+ Einfacher Import und täglicher Abgleich der Empfängerdaten
+ Generator für Anmeldeformular
+ Echtzeit Reports mit Klickmaps und Standortauswertung sowie multivariates Clustering
+ Serverstandort in Deutschland und DSGVO-konform
Dank regelmäßigen Updates und Funktionserweiterungen ist das deutsche Newsletter-Tool Newsletter2go immer up-to-date, wenn auch manche Funktionen nicht so ausgereift sind wie bei mancher Konkurrenz.

Alles in allem aber eine sehr intuitive, einfache und leistungsstarke Newsletter Software.
AWeber Logo
AWeber
Preise: ab ¢ 19 p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine Onlineshops+ Kampagnen-Editor im Baukastenstil mit über 700 responsiven Templates und der Möglichkeit für eigene HTML-Templates
+ Automatisch an Empfänger angepasste E-Mails anhand der geklickten Links und geöffneten Mails
+ Einfache Kontaktlistenverwaltung dank Schnittstellen für PayPal und WordPress sowie einer API und einer einfachen Importfunktion
+ Übersichtliche Analysetools zum Nutzerverhalten
+ Mit der AWeber App auch mobil Zugriff auf Statistiken haben
Die Newsletter-Software aus den USA AWeber besitzt eine grundlegende Funktionsausstattung, wartet aber mit keinen Innovationen auf.

Zudem ist AWeber nicht für den deutschen Markt konzipiert, rechtliche und Datenschutzaspekte müssen manuell kontrolliert und überwacht werden.
Klick-Tipp Logo
Klick-Tipp
Preise: ab 20 € p. Monat
Kostenlos testen: nein
Mittelgroße Onlineshops+ E-Mail Automatisierung mit Autoresponder
+ Schlichter HTML-Editor für die Newsletter-Erstellung ohne Templates
+ HTML-basierter, aber einfach anzuwendender Formular-Editor
+ E-Mail Listen sind cloudbasiert und unterliegen dem Tag-Prinzip: Jedem Kontakt können unterschiedliche Tags zur besseren Gruppierung zugewiesen werden, etwa Newsletter, Affilliate oder Kunde
+ Daneben werden automatisch SmartTags auf Basis des E-Mail Verhaltens gesetzt
+ API-Schnittstelle für leichten Kontakt-Import aus allen Fremdsystemen
+ Grundlegende Datenanalyse für Klickverhalten
Klick-Tipp revolutioniert die Kontaktlistenverwaltung mit dem Tag-Prinzip und bietet eine sehr starke E-Mail Automation.

Darüber hinaus kann die Newsletter Software nur bedingt überzeugen. Die Erstellung von ist Kampagnen vor allem für HTML-fremde Nutzer umständlich.

Klick-Tipp ist daher ein solides Werkzeug für fortgeschrittene Onlineshops mit ganz spezifischen Ansprüchen.
MailChimp Logo
MailChimp
Preise: ab 0 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine Onlineshops+ Umfangreiche Kampagnenmöglichkeiten von Einzel- und wiederkehrenden Kampagnen über Autoresponder bis hin zu Follow-Up und RSS-Feed
+ Klar strukturierter Baukasten-Editor mit vielen Einzelelementen und einer Vielzahl an responsiven Templates
+ Einfacher Kontaktlisten-Import und Sortierung in Segmente
+ Ausgereifter Formular-Editor mit Doppel-Opt-In und Landing-Page Templates
+ Grundlegende Datenanalyse mit integriertem Google-Analytics und Konversion-Tracking
+ Für den US-amerikanischen Markt konzipiert, daher keine DSGVO-Konformität
Das sehr intuitive E-Mail Programm von MailChimp bietet eine große Funktionsauswahl, die individuell angepasst werden kann.

Leider ist die E-Mail Automation auf das Grundlegende begrenzt und bietet etwa keine Workflowansicht.

Für Einsteiger, die sich mit den Möglichkeiten einer Newsletter Software vertraut machen wollen und Englisch zumindest grundlegend beherrschen, ist MailChimp die ideale Wahl.
GetResponse Logo
GetResponse
Preise: ab 8,40 € p. Monat
Kostenlos testen: nein
Kleine bis große Onlineshops+ Drag & Drop Mail-Organizer für hochautomatisierte Kampagnen
+ Intuitiver Drag & Drop Editor mit über 500 responsiven Templates und HTML-Code-Editor sowie Zugriff auf kostenlose iStock-Fotos
+ Integrierte Vorschau für Desktop und Mobilansicht
+ Automatisch personalisierte an Zielgruppe angepasste Inhalte
+ Eine optimierte Nachrichtenzustellung garantiert den Maileingang, wenn Kontakte am aktivsten sind und an ihre Zeitzone angepasst
+ Template-basierte Formular-Editor mit Landing-Page Erstellung
+ Übersichtliches Analysetool mit vielen Informationen zu den einzelnen Kampagnen (Echtzeit Aktivitätentracking, Social Media etc.)
GetResponse ist ein sehr umfangreiches Newsletter-Tool mit vielen starken Funktionen und einem recht übersichtlichen Aufbau.

Lediglich die deutsche Übersetzung ist stellenweise etwas holprig.
SendinBlue Logo
SendinBlue
Preise: ab 0 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine und mittelgroße Onlineshops+ 8 Szenarienvorlagen für Mail-Automation sowie einfache Erstellung eigener Workflows, sowie Mail-Automation auf Basis vom Shop-Verhalten
+ Intuitiver Drag & Drop Mail-Editor mit responsivne Templates und HTML-Editor
+ Best-Time-Zustellung
+ Einfache Einbindung der Anmeldeformulare im Onlineshop
+ Bietet Schnittstellen für CMS, CRM, Analysetools wie Google Analytics und vieles mehr
+ Übersichtliches Dashboard mit Echtzeit-Statistik mit Heatmap
SendinBlue lässt sich einfach, wenn auch manchmal schwerfällig, bedienen. Das Funktionspaket ist umfangreich, vor allem die Mail-Automation ist sehr gut umgesetzt.

Leider landen von der französischen Newsletter-Software viele E-Mails in Spamordnern.

Insgesamt ist SendinBlue ein solides Werkzeug zum günstigen Preis.
Mailjet Logo
Mailjet
Preise: ab 0 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine und mittelgroße Onlineshops+ Bis zu 10 Mio. E-Mails in der Stunde versenden
+ Mail-Automatisierung durch Workflows, die sich an der Customer Journey orientieren
+ Mehrere Teammitglieder können einzelnen Bereichen und Berechtigungen zugewiesen werden für eine zeitgleiche, unabhängige Bearbeitung
+ Flexibler Drag & Drop Editor mit integriertem Bildbearbeitungsprogramm und vielen Vorlagen, die auch gleichzeitig angepasst werden können
+ Teammitglieder können E-Mails gemeinsam bearbeiten; Kommentarfunktion erleichtert Koordination
+ Dynamische Personalisierung von Mails durch Wenn-Dann-Anweisungen, Loops etc.
+ Praktische Segmentierung der Kontaktliste
+ Eigene responsive Anmeldeformulare
+ Einfache Integration in viele Anwendungen und Tools wie WordPress, Facebook, Shopyfi etc.
+ Integration von PHP, Python, Ruby und anderen Sprachen
+ Echtzeit Reporting und Mail-Kampagnen Tracking
+ Anmeldeformulare mit Double Opt-In Verfahren als Widget oder Pop-Up
+ DSGVO-konform
Mailjet ist hauptsächlich für Teamarbeiten konzipiert und kann dabei durchaus überzeugen.

Der sonstige Funktionsumfang ist auf das Wesentliche beschränkt und bietet keine Innovationen.
Emarsys Logo
Emarsys
Preise: individuell
Kostenlos testen: nein
Mittelgroße bis große Onlineshops+ Mail-Automatisierung mit automatisierter Customer Lifecycle
+ Drag & Drop Editor mit integrierter Vorschau für Content-Blocks, Bilder und HTML
+ Dynamische Personalisierung dank Artificial Intelligence Marketing (AIM)
+ Versandzeitoptimierung
+ Übersichtliches Analysetool für alle Marketing KPIs sowie einer Vergleichsfunktion von Kampagnen und prädiktive Ermittlung zukünftigen Kaufverhaltens
+ Whitelisting und CSA-/ISO-Zertifizierungen
Der österreichische Entwickler Emarsys bietet eine multichannel Marketing-Suit, die mit ihrer intuitiven und übersichtlich aufgebauten Newsletter Software ein sehr leistungsstarkes Tool darstellt.

Besonders die Nutzung künstlicher Intelligenz ermöglicht Personen-genaue, vollautomatische Individualisierungen.
ActiveCampaign Logo
ActiveCampaign
Preise: ab ¢ 9 p. Monat
Kostenlos testen: ja
Mittelgroße bis große Onlineshops+ Starke Mail-Automation und leicht zu bedienende Wenn-Dann-Regeln, bei denen unterschiedlich personalisierte Mails gegenübergestellt werden können
+ Möglich sind Standard-Newsletter, Auto-Responder, RSS, Datum-basierte Events
+ Funktionsstarker Mail-Editor mit 40 responsiven Templates und diversen Content-Blocks
+ Automatisches Kontaktmanagement mit Listenorganisation
+ Integriertes Anmeldeformular mit Opt-In Verfahren, aber kein Landingpage-Editor
+ Ausführliche Echtzeit-Statistiken zum Klickverhalten oder Standortanalyse
ActiveCampaign bietet ein sehr ausführliches Funktionsangebot, welches für Anfänger für einen Einstieg nur bedingt geeignet ist.

Die große Stärke liegt in der nutzerfreundlichen Mail-Automation, die auch komplexe Kampagnen erstellen kann.

Leider ist das E-Mail Marketing Tool nur auf Englisch erhältlich.
Campaign Monitor Logo
Campaign Monitor
Preise: ab 9 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Kleine und mittelgroße Onlineshops+ Drag & Drop Editor mit hunderten Templates und HTML-Bearbeitung
+ Mail-Automation auf Basis von Customer Journeys
+ Einfache Segmentierung der Kontakte sowie Import von CSV-Dateien
+ Integrierbare Anmeldeformulare
+ Vollumfängliches Analysetool zur E-Mail Performance, sowie Link-Verhalten, Interaktion, Segment- und Standortanalyse
+ Integration in Webshops, CRM und ERP
+ Für den US-amerikanischen Markt konzipiert, daher kein DSGVO-konformes Design
Der Campaign Monitor besticht mit einem übersichtlichen und intuitiven Aufbau sowie einer leichten Handhabung.

Der Funktionsumfang ist sehr gut, wenn er auch nicht heraussticht und die E-Mail-Marketing Software ist sehr gut skalierbar.

Alle Schritte sind selbsterklärend und auch für Anfänger leicht nachvollziehbar.
Inxmail Logo
Inxmail
Preise: individuell
Kostenlos testen: nein
Mittelgroße und große Onlineshops+ Mail-Editor mit verschiedenen responsiven Templates und Vorschaufunktion
+ Mail-Automation für Transaktions-, System- und Triggermails sowie regelbasierte Follow-Ups
+ Einfache und komplexe, mehrstufige Kampagnen möglich
+ Automatische Content-Personalisierung und Einbindung von Inhalten aus externer Software
+ Erstellung individueller Landingpages
+ Integration in CRM, CMS, ERP, Onlineshops und andere Software
+ Ausführliches Analysetool zu Öffnungs-, Klick- und Bounceraten sowie Berichte zu mehrstufigen Kampagnen und Marketing-Benchmarks
+ DSGVO-konform
Inxmail ist ein sehr starkes Newsletter Tool mit einem großen Funktionsumfang.

Geeignet ist die Software vor allem für komplexere Kampagnen und anspruchsvolles Marketing.

Für kleine Webshops ist inxmail etwas überdimensioniert.
Constant Contact Logo
Constant Contract
Preise: ab 18 € p. Monat
Kostenlos testen: ja
Mittelgroße Onlineshops+ Drag & Drop Editor mit vielen responsiven Templates
+ Voll individualisierbare Autoresponders wie Willkommens- oder Geburtstagsmails
+ Einfache Kontaktorganisation mit list-building Tools; Integrierung aller Daten aus dem Onlineshop, den sozialen Netzwerken, Excel oder Email-Programmen
+ Integrierung in gängige Shopsysteme, Social Media, WordPress etc.
+ Echtzeit Reporting und Analysen zu aktuellem Nutzerverhalten, Kampagnenübersicht sowie allen grundlegenden Kennzahlen
+ Für den US-amerikanischen Markt konzipiert
Constant Contract zählt zu den Marktführern in den USA und wartet vor allem mit einem sehr umfangreichen und übersichtlichen Analyse-Tool auf.

Sein weiterer Funktionsumfang kann sich leider nicht von den anderen E-Mail Marketing Anbietern abheben.
mailingwork Logo
Mailingwork
Preise: individuell
Kostenlos testen: Demo
Große Onlineshops+ 1-Klick Produktübernahme
+ Kampagnen-Manager für personalisierte Triggermails angepasst an die Life-Cycle, sowie vollautomatische Transaktionsmails (Bestellbestätigung, Retour etc.)
+ Einzigartiges Gutscheintool ermöglicht personalisierten Gutscheinversand
+ Conversion-Tracker
+ Schnittstellen für Onlineshops
+ Whitelisting und strenges Datenschutzkonzept
Mailingwork ist ein profesionelles E-Mail Marketing Tool aus Deutschland und ist vollständig webbasiert.

Mit der E-Commerce-Box bieten sie eine branchenspezifische Lösung mit 6 Tools an, die perfekt auf den E-Commerce zugeschnitten sind.
Evalanche Logo
Evalanche
Preise: individuell
Kostenlos testen: Demo
Große Onlineshops+ Drag & Drop Editor für Newsletter und Formulargestaltung
+ Visuelle Kampagnen-Erstellung mit Bedingungs- und Aktionselementen und einer vollautomatischen Durchführung
+ Hohe Marketing-Automation mit Adressgenerierung, Website Scoring, Trichtervisualisierung uvm.
+ Umfangreiches Kontakt-Management mit individuellen Datenfeldern, differenzierte Zielgruppenerstellung, zentrales Datenmanagement bei Einbindung von Drittsystemen uvm.
+ Hochkomplexes Analysetool mit individuell konfigurierbaren Statistiken, Öffnungs-, Klick- und Bounceverhalten, Standortanalyse mit Heat Map, Kampagnenanalyse, Trends etc.
+ Umfangreiche Qualitätssicherungen für E-Mail Versand
+ Content-, User-, Anfrage- und Zielgruppen-Management
+ TÜV-zertifizierter Datenschutz und DSGVO-konform
Evalanche vom deutschen Unternehmen SC network ist ein webbasiertes Newsletter-Tool und speziell auf Großunternehmen im B2B und B2C zugeschnitten.

Das hochmoderne Tool überzeugt mit seinen automatisierten Kampagnen und dem riesigen Funktionsumfang.

Die Oberfläche bleibt dabei trotzdem übersichtlich und intuitiv bedienbar und lässt sich sogar dem Corporate Design anpassen.

Warum E-Mail-Marketing einsetzen?

Kaum ein anderes Werbemittel kann Kunden so zielgenau anhand bereits vorhandener Daten ansprechen wie der Newsletter. Und deine Kunden zeigen bereits aktiv Interesse an deinem Onlineshop und dessen Produkte durch ihre Registrierung. Warum diese Chance also verstreichen lassen? Dank der intuitiven Gestaltung der Software-Pakete ist die Realisierung auch einfach und schnell umgesetzt.

Du wirst dafür mit einem höheren Traffic auf deinem Webshop, positiven Interaktionen und damit einhergehend einer besseren Platzierung in den SERPS belohnt. Zudem steigert gezieltes E-Mail-Marketing deine Conversion und sorgt für ein umsatzstärkeres Kaufverhalten.

Das E-Mail Marketing ist bis heute beliebt. Es ist also im Gegensatz zu vielen anderen Möglichkeiten extrem langlebig, weitläufig akzeptiert und immer noch der beste Weg, um mit deinen Kunden in Kontakt zu bleiben. Zudem behältst du immer die volle Datenkontrolle – im Gegensatz zu etwa Social Media Plattformen, auf denen du weder Zugriff auf alle relevanten Daten bekommst noch garantieren kannst, was auf den fremden Servern tatsächlich damit passiert.

Newsletter Software komplettiert beim Onlineshop Erstellen einfach perfekt dein Softwarepaket aus ERP Systeme, Shop Hosting und Warenwirtschaftssystem. Achte beim Shopsysteme Vergleich daher gleich auf die Kompatibilität.

Die harten Fakten zum E-Mail-Marketing

Das Statistik-Portal Statista startete 2017 eine eigene Umfrage zum Thema Werbung & Datenschutz. Die erhobenen Daten sind auch für dich als Online-Händler sehr interessant. Sie zeichnen ein klares Bild üben den umkämpften Newsletter-Markt und die Kundenwünsche. Das Wichtigste in Kürze:

  1. Deine Kunden erhalten bereits eine Flut an Newslettern
  2. Vorrangig erhoffen sie sich dadurch finanzielle Vorteile
  3. Erst, wenn die Inhalte uninteressant werden, bestellen sie den Newsletter wieder ab

Nun etwas detaillierter: Die Erhebung ergab, dass 42 % bis zu 10 Newsletter wöchentlich erhalten, 18 % bis zu 20 und immer noch 27 % über 20 E-Mails. Gerade einmal 7 % der Befragten erhalten überhaupt keine Werbemails. Die Akzeptanz ist also hoch. Dabei erhalten über 60 % der Befragten Newsletter von Herstellern oder Händlern.

Willst du aus der Masse hervorstechen, musst du deine Zielgruppe punktgenau mit den richtigen Inhalten zum richtigen Zeitpunkt treffen. Zu eben diesen Inhalten haben deine Kunden auch eine ganz genaue Vorstellung. 70 % der Befragten wünschen sich Sonderangebote und Rabattaktionen, 53 % wollen schnell über Produktneuheiten informiert werden und 52 % würden sich über eine Einladung zu einer Umfrage freuen. Immerhin noch 39 % würden gern Informationen zu für sie interessanten Themen erfahren.

Doch Vorsicht! Du darfst es mit deinem E-Mail Versand nicht übertreiben. Neben uninteressanten Inhalten (65 %) sind zu viele Meldungen desselben Absenders (50 %) ein Hauptgrund dafür, den Newsletter wieder abzubestellen.

Newsletter erstellen – diese Funktionen sind Pflicht!

Der Funktionsumfang einer jeden Newsletter Software ist groß und breit gefächert. Doch worauf kommt es für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing wirklich an? Wir klären dich auf.

Kampagnen

Wichtig für ein reibungsloses Tagesgeschäft sind Autoresponder, also automatische Benachrichtigungen nach Aktion wie Produktkauf oder Newsletter-Anmeldung.

Für größere Onlineshops ist zudem die Möglichkeit wichtig, komplexere Wenn-Dann-Kampagnen zu erstellen, etwa „Wenn der Kunde Produkt A gekauft hat, dann x Tage warten und dann Produkt B vorschlagen. Wenn dann kein Kauf erfolgt, den Kunden auf inaktiv setzen“.

Unverzichtbar ist zudem eine einfache Zielgruppendefinition und für diese automatisch zugeschnittene Inhalte.

Optik

Vor allem wenn du allein für deinen Webshop Mail-Kampagnen erstellst, ist ein intuitiver Drag & Drop Editor unerlässlich.

Zudem sollten verschiedene Templates zur Vorauswahl stehen, die zudem responsive sind und sich einfach deinen Vorstellungen anpassen lassen.

Kontaktliste

Das Herzstück deines E-Mail Marketings muss immer aktuell gehalten werden. Automatische Vervollständigung und Integration aus anderen Quellen ist wichtig, ebenso das sofortige Entfernen nicht mehr existenter E-Mails.

Um Kosten zu sparen, sollten auch inaktive Mail-Adressen automatisch entsprechend markiert werden.

Versand

Damit alle E-Mails auch bei deinen Kunden ankommen und nicht im Spam-Ordner landen, sollte die E-Mail Software entsprechend zertifiziert sein bzw. auf einer Whitelist stehen.

Zudem sollten die enthaltenen Links auf eigene Landingpage URLs verweisen.

Statistik

Um deine Kunden besser verstehen zu können und um deine Mail-Kampagnen weiter zu optimieren, ist eine übersichtliche Datenauswertung unerlässlich. Zumindest die Grundangaben zur Abbildung des Nutzerverhaltes wie Link-Klicks und E-Mail-Öffnung sind wichtig.

Auch sehr praktisch ist die Einbindung von externen Analysetools wie Google Analytics.

Sicherheit und Datenschutz

In Europa und Deutschland im Besonderen gelten strenge Vorschriften bezüglich des Datenschutzes. Neben der nun obligatorischen DSGVO-Konformität ist auch ein Double Opt-In Verfahren bei der Anmeldung unerlässlich, sowie eine genaue Protokollierung der Einwilligung.

Welches Tarifmodell passt zu deinem Onlineshop?

So vielfältig der Funktionsumfang, so unterschiedlich sind die angebotenen Tarife. Grundsätzlich kann man die verschiedenen Tarife in drei Kategorien unterteilen, die für den einen oder anderen Shop besser geeignet sind:

  1. Kostenlose Newsletter Software / Open Source
  2. Abrechnung nach versendeten E-Mails
  3. Abrechnung nach Anzahl der Empfänger

Freeware eignet sich vor allem zum Antesten der eigentlichen Software. Viele Anbieter bieten aber die Möglichkeit an, das Tool kostenlos mit vielen Einschränkungen (etwa nur die Grundfunktionen oder eine geringe Mail-Anzahl) zu nutzen.

Open Source Newsletter Anbieter kommen in unserem E-Mail Marketing Anbieter vergleich leider nicht vor. Vor allem, wenn du mit deinem Onlineshop noch am Anfang stehst und das Mail-Volumen noch nicht abschätzen kannst, kann die Abrechnung nach der Anzahl der versendeten E-Mails günstiger sein. Bei dieser Variante gibt es meist keine Einschränkungen für deine Kontakte und du hast eine bessere Kostenkontrolle.

Die zweite Variante macht meisten dann mehr Sinn, wenn du ein hohes E-Mail Volumen im Monat hast (ca. 50.000 Mails). Die Grundkosten sind zwar höher, dafür werden die einzelnen Mails wesentlich günstiger.

Tipps für ein erfolgreiches E-Mail Marketing

So mächtig das Werkzeug Newsletter auch ist, falsch eingesetzt kannst du deinem Webshop mehr schaden als nützen. Um professionell die Öffnungs- und Klickraten zu erhöhen, solltest du folgenden Punkte immer bedenken:

1. Die passende Strategie

Du kannst nicht blind einen Newsletter an all deine Kontakte schicken. Das wirkt unpersönlich, schlecht durchdacht und spricht einen Großteil deiner Kunden gar nicht an.

Werde dir daher zu Anfang darüber klar, welche Ziele du verfolgen willst, und passe deine Kampagnen entsprechend an. Produktverkauf, Kundenbindung und Reaktivierung benötigen jeweils ein ganz eigenes Vorgehen.

2. Die Anrede

Kommuniziere auf einer persönlichen Ebene mit deinen Kunden. Sprich sie also mit ihrem Namen an, verweise auf ihre früheren Aktivitäten und sorge vor allem für eine ansprechende Headline im Betreff.

Mit einer intelligenten Segmentierung und dynamischen Inhalten kannst du die E-Mails weiter personalisieren.

3. Das Design

Die Optik ist ein kritischer Punkt dabei, ob eine E-Mail gelesen wird oder nicht. Das Design deines Webshops sollte sich immer auch in den Mails widerspiegeln. Zudem müssen alle wichtigen Informationen gleich am Anfang stehen und mit einem Blick erfasst werden können.

Viele Leser überfliegen die Newsletter nur und scrollen nicht weiter, wenn sie nichts Interessantes entdecken. Gestalte zudem den Call to Action salient.

4. Das Alleinstellungsmerkmal

Langweilige Anreden und immer gleiche Phrasen sind alles, nur nicht ansprechend. Finde deinen eigenen Sprachstil, baue ein bestimmtes Bild in den Köpfen deiner Kontakte auf und nutze stets wiederkehrende Style-Elemente.

5. Der Zeitpunkt

Deine Nutzer sind nicht zu jeder Tageszeit gleich gut erreichbar. Sie haben ihre Peaks und Zeiten, in denen sie kaum E-Mails öffnen. Einige Newsletter-Programme wie GetResponse bieten für einen automatischen zeitabhängigen Versand die passenden Tools.

6. Die Analyse

Blindes Drauflos-Schicken ist nicht zielführend. Lerne mit der Zeit, welche Strategien bei welcher Zielgruppe am besten fruchten, wo du noch nachbessern solltest und was bisher zu den erhofften Zielen führte.

Eine ausführliche und tiefgreifende Analyse des Öffnungs- und Klickverhaltens, der Zeiten, der genutzten Geräte oder der Standorte kann dir viel Aufschluss darüber geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.