Geschäftskonto für Onlineshop – der große Vergleich 2019

22

Beim Onlineshop Erstellen solltest du dir auch Gedanken über die späteren Zahlungsabwicklungen machen. Ein separates Geschäftskonto zeugt nicht nur von Seriosität, sondern kann dir die Buchhaltung ungemein erleichtern. Und je nach gewähltem Geschäftsmodell bist du eventuell sogar zu einem Firmenkonto verpflichtet. Auf was du bei der Wahl des passenden Geschäftskontos für deinen Webshop achten musst, erklären wir dir ausführlich in unserem Ratgeber.

Das Angebot an Geschäftskonten ist sehr groß und das Leistungsspektrum breit gefächert. Da den Überblick zu behalten und ein seriöses Angebot zu erkennen fällt nicht nur E-Commerce Neulingen schwer. Damit du dich im Dschungel der Geschäftskonten nicht verirrst haben wir dir eine umfangreiche Vergleichstabelle erstellt. Hier findest du alle wichtigen Informationen kompakt und übersichtlich.

AnbieterGrund-
gebühr
KonditionenFür wen geeignetEigenschaftenFazit
Fidor Bank Logo
Fidor Bank
Smart Geschäftskonto

*Unsere Empfehlung*

0,00 €Buchung (beleglos): 0,00 €
Buchung (beleghaft): -
Girocard: -
Kreditkarte: 24,95 € p.a.
Dispo: 12,50 %
Bargeld Ein-/ Auszahlungen: - / Kostenfrei bis 100 € mtl., danach je 1,75 % / 3 € je Abhebung
Kleine bis mittlere Onlineshops+ Online-Banking
+ Kostenlose Kontoauszüge
+ Bestätigung des Stammkapitals für 10 €
+ Firmenlastschriftmandat für 10 €
+ Bareinzahlungen über Barzahlen.de
+ 3 € je Rücklastschrift
+ Eigene App
+ Eigene API für ERP-Systeme
Die Vorteile des Fidor Geschäftskontos liegen in den äußerst günstigen Konditionen und dem sehr flexiblen Onlinebanking. Leider sind die Konditionen für Barein- und -auszahlung nicht leicht nachvollziehbar.
N26 Logo
N26
N26 Business
0,00 €Beleglose Buchungen: 0,00 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: inklusive
Kreditkarte: inklusive
Dispo: 8,9 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / kostenlos
Kleine Webshops+ Online- und mobile Banking
+ Automatische Kategorisierung deiner Einkäufe, taggen einzelner Posten möglich
+ Eigene App
N26 richtet sich an alle Freelancer und flexibel agierende E-Commercer. Die übersichtliche App ermöglicht, jederzeit den Überblick zu behalten.
Holvi Logo
Holvi
Builder
0,00 €Beleglose Buchungen: 0,00 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / Weltweit an MasterCard Automaten für 2,5 % je Abhebung
Kleine Onlineshops+ Online und mobile BankingHolvi ist ein Finanzinstitut und keine Bank. Dementsprechend werden die Konten aufgeladen und man kann nur mit dem eingezahlten Geld wirtschaften. Das Geschäftskonto ist eher eine Mastercard mit verbundenem Digitalkonto. Die Kosten sind extrem niedrig und erlauben in Zusammenhang mit der intuitiven App einen leichten Einstieg auch für E-Commerce Anfänger.
Kontist Logo
Kontist
Basic
0,00 €Beleglose Buchungen: 0,00 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: 29 € jährlich (optional)
Kreditkarte: -
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / 2 €
Kleine Onlineshops+ Mobile Banking
+ Kostenlose mobileTAN, kostenlose Kontoauszüge
+ Rücklastschriften für 3,00 €
+ Kostenlose Anbindung zur Buchhaltungssoftware
+ Kostenlose Jahressteuerbescheinigung
Das Basic Geschäftskonto vom deutschen FinTech Kontist ist sehr interessant für kleine Webshops, die den Überblick behalten wollen und flexibles digitales Banking bevorzugen. Die App bietet viele praktische Tools für eine einfache Kontoführung.
netbank Logo
Netbank
Basic
0,00 €Beleglose Buchungen: 15 Buchungen inklusive (danach 0.10 €) / 10,00 €
Beleghafte Buchungen: 10,00 €
Girocard: -
Kreditkarte: optional
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / 1x täglich kostenlos

Kleine Onlineshops+ Online- und mobile Banking
+ Einrichtung von Unterkonten für je 2,00 EUR möglich
+ Kostenlose online Kontoauszüge
Netbank ist ein weiteres FinTech Unternehmen, dass mit seinem Leistungsspektrum und Preismodell allerdings nicht punkten kann.
Penta Logo
Penta
Basic
0,00 €Beleglose Buchungen: 20 inklusive (danach 0,20 EUR)
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / weltweit 1,50 EUR je Abhebung
Kleine Onlineshops+ Online-BankingPenta Basic eignet sich vor allem für kleine Webshops mit geringem Transaktionsvolumen.
Skatbank Logo
Deutsche Skatbank
Geschäftskonto
0,00 € bei 500 € Mindestumsatz), sonst 5,00 €Beleglose Buchungen: 0,10 €
Beleghafte Buchungen: 2,00 €
Girocard: 5 €
Kreditkarte: 20,00 €
Dispo: 6,81 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos bei 19.000 VR-Filialen
Kleine bis mittlere Onlineshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ Strafzinsen von 0,5 % ab Einlagen von über 250.000 €
+ Separates Kontomodell für UGs und Ltd.
Das Geschäftskonto der Deutschen Skatbank überzeugt mit einem günstigen Einsteigertarif und einem großen Filialnetz. Auch die Zinsen bei Kontoüberziehung sind vergleichsweise niedrig. Bei einem höheren Transaktionsvolumen wird dieser Tarif allerdings unattraktiv.
Triodos Bank Logo
Triodos Bank
Geschäftskonto
4,50 €Beleglose Buchungen: 0,14
Beleghafte Buchungen: 2,50
Girocard: 15,00
Kreditkarte: optional
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / kostenlos bzw. 4,90 EUR pro Abhebung
Mittlere Webshops+ Online- und Telefonbanking
+ Kostenlose Kontoauszüge per Post
Triodos investiert in ökologisch wertvolle Projekte. Daneben kann das Geschäftskonto mit moderaten Preisen punkten.
netbank Logo
Netbank
Premium
6,00 €Beleglose Buchungen: 0,00
Beleghafte Buchungen: 10,00
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - | 1x täglich kostenlos
Kleine Webshops+ Online- und mobile Banking
+ Einrichtung von 3 Unterkonten kostenlos
+ Kostenlose online Kontoauszüge
Das Premium Geschäftskonto ist zwar attraktiver bezüglich der Kosten, kann aber mit Konkurrenztarifen nicht mithalten.
Commerzbank Logo
Commerzbank
Klassik Geschäftskonto
6,90 €Buchung (beleglos): 0,15 €
Buchung (beleghaft): 1,50 €
Girocard: 0 €
Kreditkarte: 29,00 € p.a.
Dispo: 10,25 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 1 € je Auftrag
Kleine Onlineshops+ Online-Banking, Telefonbanking, Filiale
+ kostenlose Kontoauszüge
+ digitale Umsatzinformation für 10 € mtl.
+ Liquiditätsmanager CashRadar
+ Mitglied der Cash Group
Mit dem Klassik Geschäftskonto der Commerzbank hast du alle Kontobewegungen gut im Überblick. Die Kosten sind moderat und als Cash Group-Mitglied hast du bundesweit Zugriff auf über 9.000 Bankautomaten.
HypoVereinsbank Logo
HypoVereinsbank
HVB Konto4Business Smart
7,00 €Beleglose Buchungen: 0,35 €
Beleghafte Buchungen: 3,50 €
Girocard: 5 €
Kreditkarte: 15 €
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 3,50 € am Schalter / 2,50 € am Automaten | kostenlos
Kleine Webshops+ Filiale, Online-, Telefonbanking
+ Mitglied der CashGroup
Das HVB Konto4Business Smart ist die richtige Lösung für alle Startups und kleine Onlineshops mit wenig Transaktionen.
Deutsche Bank Logo
Deutsche Bank
Business AktivKonto
8,90 €Beleglose Buchungen: 0,15 €
Beleghafte Buchungen: 1,50 €
Girocard: Inklusive
Kreditkarte: 29,00 €
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos innerhalb der Cash Group
Kleine Onlineshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ SEPA-Echtzeitüberweisung: Ausgang 0,35 € | Eingang 0,15 €
+ Mitglied der CashGroup
Das Business AktivKonto richtet sich an Existenzgründer und kleine E-Shops. Die Kosten sind übersichtlich und bewegen sich im Mittelfeld. Positiv ist das große bundesweite Filialnetz.
Targobank Logo
Targobank
Business-Konto Plus
8,90 €Beleglose Buchungen: 0,15 €
Beleghafte Buchungen: 2,50 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 39
Dispo: ab 10,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: kostenlos / kostenlos an allen bundesweiten CashPool Automaten
Kleine bis mittlere Onlineshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ Keine Zinsen bis zu einer Überziehung von 50 €
Das Targobank Geschäftskonto bietet ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonders interessant ist der zinsfreie Überziehungsrahmen, der vor allem bei der Existenzgründung einige Sicherheiten bietet.
Penta Logo
Penta
Advanced
9,00 €Beleglose Buchungen: 50 inklusive (danach 0,20 EUR)
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / weltweit 1,50 EUR je Abhebung
Kleine bis mittlere Webshops+ Online-Banking
+ Buchhaltungsintegration
Penta Advanced ist etwas flexibler in der Nutzung und bietet insgesamt einen etwas günstigeren Tarif als das Basic Modell. Bis zu einem mittleren Transaktionsaufkommen kann sich dieses Geschäftskonto durchaus lohnen.
Postbank Logo
Postbank
Business Giro
9,90 € (bis 5.000 € Einlagen),
5,90 € (ab 5.000 € Einlagen)
Beleglose Buchungen: 0,20
Beleghafte Buchungen: 1,50
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 30 - 80 € jährlich
Dispo: ab 7,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos (zzgl. Buchungsentgelt) / kostenlos an über 9.000 Automaten bundesweit
Kleine bis mittlere Webshops+ Online-, Telefon und mobile Banking
+ Kostenlose digitale Kontoauszüge
+ Wahlweise mit Wertpapier-Depot
+ Mitglied der Cash Group
Das Postbank Geschäftskonto ist durch sein Wertpapier-Depot interessant für alle, die parallel zum Tagesgeschäft ihr Geld anlegen wollen. Ansonsten ist das Business Giro ein solides Geschäftskonto im mittleren Preisbereich.
Cronbank Logo
Cronbank
Firmenkonto
10,00 €Beleglose Buchungen: 0,00 €
Beleghafte Buchungen: 2,50 €
Girocard: 10 €
Kreditkarte: -
Dispo: 11,75 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: -
Kleine Webshops+ Mobiles Banking und TelefonbankingDas Geschäftskonto der Cronbank richtet sich vor allem an Existenzgründer mit geringem Budget, die ihre Transaktionen noch nicht einschätzen können.
EthikBank Logo
EthikBank
Geschäftskonto
10,00 €Beleglose Buchungen: 0,10 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: 15 € p.a.
Kreditkarte: 50,00 € p.a.
Dispo: 13,5 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - | Auszahlung kostenlos bei 19.000 VR-Filialen
Kleine und mittlere Webshops+ Online- und Telefonbanking
+ SEPA-Firmen-Lastschrift beträgt 5 € jährlich
+ Digitaler und Ausdruck-Kontoauszug ist kostenfrei
+ MobileTAN mit 12 Cent je SMS
Die EthikBank bietet mit ihrem Geschäftskonto eine soziale und ökologisch vertretbare Alternative zu den herkömmlichen Tarifen. Darüber hinaus kann die EthikBank mit günstigen Konditionen für Onlineshops mit überschaubaren Transaktionen überzeugen.
Deutsche Bank Logo
Deutsche Bank
Business PlusKonto
11,90 €Beleglose Buchungen: 0,10 €
Beleghafte Buchungen: 1,00 €
Girocard: Inklusive
Kreditkarte: Inklusive
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos innerhalb der Cash Group
Kleine bis mittlere Webshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ SEPA-Echtzeitüberweisung: Ausgang 0,35 € | Eingang 0,10 €
Das Business PlusKonto ermöglicht eine bessere Finanzkontrolle, kann darüber hinaus aber nicht mit Zusatzfunktionen punkten.
HypoVereinsbank Logo
HypoVereinsbank
HVB Konto4Business Klassik
12,00 €Beleglose Buchungen: 0,12 €
Beleghafte Buchungen: 1,20 €
Girocard: 7 € p.a.
Kreditkarte: 15 € p.a.
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 1,20 € je Posten | kostenlos
Mittlere Onlineshops+ Filiale, Online-, Telefonbanking
+ Mitglied der Cash Group
Das HVB Konto4Business Klassik überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Postbank Logo
Postbank
Business Giro Aktiv
12,90 €Beleglose Buchungen: 0,12 €
Beleghafte Buchungen: 1,50 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 30 - 80 €
Dispo: ab 7,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 5 Einzahlungen frei, danach 3 € je Buchung / kostenlos an über 9.000 Automaten bundesweit
Kleine bis mittlere Onlineshops+ Online-, Telefon und mobile Banking
+ Kostenlose digitale Kontoauszüge
+ Wahlweise mit Wertpapier-Depot
+ Mitglied der CashGroup
Das Business Giro Aktiv unterscheidet sich nur unwesentlich vom Business Giro und eignet sich durch die günstigeren Buchungspreise für Onlineshops mit mehr Transaktionen.
GLS-Bank Logo
GLS-Bank
Geschäftskonto
13,00 €Beleglose Buchungen: 0,12 €
Beleghafte Buchungen: 2,50 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 50 € p.a.
Dispo: 8,31 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos | kostenlos bei VR- und Spardabanken
Mittlere Webshops+ Online-Banking
+ Kontoauszüge per Post für 1,60 EUR
+ Sm@rtTAN Generator
+ Eigene App
Die Konditionen des GLS Bank Geschäftskontos ist vor allem für mittelgroße Webshops geeignet. Bareinzahlungen sind leider nur in einer sehr begrenzten Anzahl von Städten möglich. Kontobedingungen lassen sich auf branchenspezifische Bedürfnisse anpassen.
Targobank Logo
Targobank
Business-Konto Komfort
14,90 €Beleglose Buchungen: 50 inklusive, danach 0,15 €
Beleghafte Buchungen: 2,50 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 19,50 - 97,00 €
Dispo: ab 9,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: kostenlos / kostenlos an allen bundesweiten CashPool Automaten
Mittlere Webshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ Keine Zinsen bis zu einer Überziehung von 100 €
Die nächst bessere Variante ist bei etwas mehr Transaktionen besser geeignet. Zudem bietet es mit dem höheren zinsfreien Überziehungsrahmen mehr Freiheiten.
Postbank Logo
Postbank
Business Giro aktiv plus
16,90 €Beleglose Buchungen: 0,08
Beleghafte Buchungen: 1,50
Girocard: inklusive
Kreditkarte: 30 - 80
Dispo: ab 7,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 5 Einzahlungen frei, danach 3 € je Buchung / kostenlos an über 9.000 Automaten bundesweit
Mittlere bis große Webshops+ Online-, Telefon und mobile Banking
+ Kostenlose digitale Kontoauszüge
+ Wahlweise mit Wertpapier-Depot
+ Mitglied der CashGroup
Dank der nochmaligen Vergünstigung bei den Buchungen lohnt sich dieses Geschäftskonto erst ab einem relativ hohen Transaktionsvolumen.
Holvi Logo
Holvi
Complete
18,00 €Beleglose Buchungen: 0,00
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / Weltweit an MasterCard Automaten für 1 % je Abhebung
Kleine Webshops+ Online und mobile Banking
+ Eigene App mit integrierten Werkzeugen zur Buchhaltungsvorbereitung und Rechnungserstellung
+ Eigene Onlineshop Software
Das Complete Geschäftskonto ist äußerst flexibel und überzeugt mit den verschiedenen integrierten Tools sowie den sehr günstigen MasterCard Konditionen. Als reiner Mastercard-Tarif ist Holvi Complete kaum für einen größeren Onlineshop geeignet, da es an rudimentären Funktionen wie SEPA-Lastschriftmandaten fehlt.
Commerzbank Logo
Commerzbank
Premium Geschäftskonto
18,90 €Beleglose Buchungen: 50 inklusive (danach 0,10 EUR)
Beleghafte Buchungen: 1,50 EUR
Girocard: inklusive
Kreditkarte: inklusive
Dispo: 7,75 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 5 frei (danach 1 EUR)
Mittlere Webshops+ Mobiles Banking und Online-Banking
+ Kostenlose Kontoauszüge
+ Digitale Umsatzinformation inklusive
+ Liquiditätsmanager CashRadar
+ Mitglied der CashGroup
Das Premium Geschäftskonto bietet überschaubare Kosten.
Penta Logo
Penta
Premium
19,00 €Beleglose Buchungen: 100 frei, danach 0,20 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / weltweit 1,50 € je Abhebung
Mittlere Onlineshops+ Online-Banking
+ Buchhaltungsintegration und API
Penta Premium ist eine gute Lösung für Webshops, die ein ERP System nutzen und auch ihre finanziellen Ströme integrieren wollen. Ansonsten ist dieses Geschäftsmodell preislich und funktional eher im unteren Mittelfeld.
Deutsche Bank Logo
Deutsche Bank
Business KomfortKonto
19,90 €Beleglose Buchungen: 0,05 €
Beleghafte Buchungen: 0,75 €
Girocard: Inklusive
Kreditkarte: Inklusive
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos innerhalb der Cash Group
Mittlere Onlineshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ SEPA-Echtzeitüberweisung: Ausgang 0,35 € | Eingang 0,05 €
+ Kostenloser digitaler Abruf von Kontoinformationen
+ ElectronicBanking Lösungen inklusive (kostenpflichtige Updates)
Das Business KomfortKonto überzeugt mit günstigen Transaktionspreisen und Softwarelösungen.
Targobank Logo
Targobank
Business-Konto Premium
29,90 €Beleglose Buchungen: 100 frei, danach 0,05 €
Beleghafte Buchungen: / 2,50 €
Girocard: 0,00 €
Kreditkarte: 19,50 - 48,50 €
Dispo: ab 8,99 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: kostenlos | kostenlos an allen bundesweiten CashPool Automaten
Mittlere bis große Onlineshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ Keine Zinsen bis zu einer Überziehung von 200 €
Durch die Premium Kreditkarte lohnt sich das Business-Konto Premium dank der Reisevergütungen hauptsächlich für Vielreisende.
Commerzbank Logo
Commerzbank
Premium Plus Geschäftskonto
39,90 €Beleglose Buchungen: 500 frei (danach 0,10 €)
Beleghafte Buchungen: 1,50 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: inklusive
Dispo: 7,75 %
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 5 frei (danach 1 €)
Mittlere bis große Onlineshops+ Mobiles Banking und Online-Banking
+ Kostenlose Kontoauszüge
+ Digitale Umsatzinformation inklusive
+ Liquiditätsmanager CashRadar
+ Mitglied der Cash Group
Das Premium Plus Geschäftskonto richtet sich hauptsächlich an mittelgroße Onlineshops mit einem größeren Transaktionsvolumen. Preislich liegt es im oberen Mittelfeld, bietet dafür aber zu wenig Zusatzfunktionen.
HypoVereinsbank Logo
HypoVereinsbank
HVB Konto4Business Komfort
40,00 €Beleglose Buchungen: 0,04 €
Beleghafte Buchungen: 0,40 €
Girocard: inklusive
Kreditkarte: inklusive
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: 0,40 € am Schalter / 0,04 € am Automaten | kostenlos
Große Webshops+ Filiale, Online-, Telefonbanking
+ Mitglied der CashGroup
Das HVB Konto4Business Komfort ist die ideale Lösung für Webshops mit einem großen Transaktionsvolumen. Die Buchungskosten sind besonders niedrig.
Deutsche Bank Logo
Deutsche Bank
Business BestKonto
49,90 €Beleglose Buchungen: 0,00
Beleghafte Buchungen: 0,75
Girocard: Inklusive
Kreditkarte: Inklusive
Dispo: Auf Anfrage
Bargeld Ein- / Auszahlungen: Kostenlos innerhalb der Cash Group
Mittlere bis große Webshops+ Filiale, Online- und Telefonbanking
+ SEPA-Echtzeitüberweisung: Ausgang 0,35 € | Eingang 0,00 €
+ Kostenloser digitaler Abruf von Kontoinformationen
Das Business PlusKonto lohnt sich für größere Onlineshops mit vielen monatlichen Transaktionen.
Holvi Logo
Holvi
Unlimited
98,00 €Beleglose Buchungen: 0,00 €
Beleghafte Buchungen: -
Girocard: -
Kreditkarte: inklusive
Dispo: -
Bargeld Ein- / Auszahlungen: - / kostenlos an allen weltweiten MasterCard Automaten
Große Onlineshops+ Online und mobile Banking
+ Eigene App mit integrierten Werkzeugen zur Buchhaltungsvorbereitung und Rechnungserstellung
+ Eigene Onlineshop Software
Die Holvie Unlimited Lösung ist bei dem sehr hohen monatlichen Preis als Geschäftskonto für jegliche Onlineshop Größe kaum geeignet. Es kann aber parallel zum eigentlichen Geschäftskonto als sehr günstige und äußerst flexible Mastercard genutzt werden.

Das Geschäftskonto kurz erklärt

Ein Geschäftskonto ist per Definition jedes Anlage- und Zahlungsverkehrskonto, welches für den täglichen, geschäftlichen Geldverkehr oder für nicht private Geldanlagen genutzt wird. Hierzu zählen:

  • Geschäftsgirokonten
  • Tagesgeld für Geschäftskunden
  • Gewerblich genutzte Festgeldkonten

In unserem Vergleich beziehen wir uns ausschließlich auf Geschäftsgirokonten, da nur diese für den täglichen Zahlungsverkehr genutzt werden können.

Funktional unterscheidet sich das Geschäftskonto nicht von privaten Girokonten. Bei beiden Varianten können Überweisungen getätigt und Daueraufträge eingerichtet. Mit der EC- oder Kreditkarte können Geld an Automaten abgehoben, Bareinzahlungen getätigt und Einkäufe bezahlt werden.

Daneben gehören viele weitere praktische Funktionen zum standardmäßigen Leistungsumfang eines Firmenkontos, die bei privaten Girokonten in der Regel nicht freigeschalten bzw. gar nicht möglich sind. Dazu gehört das bekannte Lastschrifteinzugsverfahren, aber auch regelmäßige Berichte zu allen Kontobewegungen oder Softwarelösungen zur Optimierung der Finanzströme.

Der Hauptunterschied zwischen Giro- und Geschäftskonto sind allerdings die Kosten. Viele Privatkonten sind kostenlos. Für sie wird weder eine Kontoführungsgebühr noch Gebühren für Überweisungen erhoben. Für Geschäftskonten hingegen werden meist Gebühren erhoben für die Kontoführung und für alle Kontobewegungen. Zudem sind Giro- und Kreditkarten selten kostenfrei.

Wer braucht ein Geschäftskonto?

Grundsätzlich kann man sagen, dass jeder, der sein Konto gewerblich nutzen will, dafür ein Businesskonto eröffnen sollte. Zwar gibt es diesbezüglich für Selbstständige und Einzelunternehmer keine gesetzliche Verpflichtung, doch mehrere Gründe sprechen dafür:

  • Die meisten Banken verbieten in ihren AGB die gewerbliche Nutzung von Privatgirokonten,
  • Eine Bank kann bei zu hohen Umsätzen eine Umwandlung in ein Geschäftskonto verlangen,
  • Du kannst Lastschriften einziehen,
  • Die Trennung zwischen geschäftlichen und privaten Konten erleichtert dir die Buchführung,
  • Kapitalgesellschaften wie GmbH, UG oder AG müssen ihre Transaktionen über ein Business-Konto abwickeln.

Ein Geschäftskonto für deinen Onlineshop lohnt sich auf jeden Fall. Unabhängig davon, ob du nun Einzelunternehmer auftrittst oder innerhalb einer Personen- oder Kapitalgesellschaft agierst.

Die Wahl des passenden Geschäftskontos

Um für deinen Onlineshop das beste Tarifmodell zu finden, musst du mehrere Punkte genauer betrachten. Zum einen solltest du dir bereits zu Anfang darüber klar sein, welche Transaktionen über deinen E-Store zu erwarten sind. Auf dieser Basis kannst du dann entscheiden, welche Eigenschaften eines Firmenkontos für dich besonders wichtig und welche anfallenden Kosten für dich akzeptabel sind.

Kritische Fragen

Mit den folgenden Fragen kannst du ein genaues Anforderungsprofil an das geschäftliche Konto erstellen:

1. Welche Unternehmensform liegt vor?

Wie bereits weiter oben erwähnt, ist nicht jeder gesetzlich zu einem Geschäftskonto verpflichtet. Aber für eine übersichtliche Buchhaltung und weniger Ärger mit dem Finanzamt ist ein extra Businesskonto für jede Unternehmensform empfehlenswert.

Deine Unternehmensform bestimmt maßgeblich, welche Optionen für dich überhaupt in Frage kommen.

  • Für Freiberufler und Einzelunternehmer gibt es spezielle Tarife, die zwar weniger Funktionen beinhalten, dafür aber kostenlos sind und sich vor allem für Startups gut eignen, die ihre Transaktionen noch nicht einschätzen können.
  • Bei Personen- und Kapitalgesellschaften muss geklärt werden, wie viele Gesellschafter Zugriff auf das Geschäftskonto erhalten sollen.
  • Kleingewerbe können meist auf Tarife für Freiberufler zurückgreifen und profitieren von den besonders günstigen Konditionen.

2. Welche Leistungen und Funktionen werden gefordert?

Insbesondere die Notwendigkeit des SEPA-Lastschriftverfahrens macht ein betriebliches Konto zwingend notwendig. Daneben können ausführliche Reportings, eine eigenständige Software oder persönliche Ansprechpartner wichtige Punkte darstellen.

3. Wie flexibel sollen Bankgeschäfte erledigt werden?

Diese Frage bezieht sich auf die verschiedenen Möglichkeiten, auf das Konto zuzugreifen. Im digitalen Zeitalter nimmt etwa das Onlinebanking einen immer größeren Stellenwert ein. Auch das Telefonbanking oder eine Banking-App können die Nutzung erleichtern. Zudem muss geklärt werden, ob Bargeld Ein- und Auszahlungen gefordert sind.

4. Werden Unterkonten benötigt?

Manchmal ist es für einen übersichtlichen Geldfluss notwendig, mehrere Unterkonten für diverse Shopbereiche zu führen. Wie viele Unterkonten möglich sind, wie schnell und unkompliziert diese erstellt werden und welche Kosten dabei entstehen ist bei jedem Bank- und Finanzinstitut unterschiedlich.

5. Wie viele beleghafte Überweisungen und Buchungen sind monatlich zu erwarten?

Die Anzahl und Art der Transaktionen sind kritische Kostentreiber. Mit einer guten Einschätzung kannst du bei der Wahl des Geschäftskontos hohe Kosten vermeiden.

6. Wird regelmäßig Bargeld eingezahlt oder abgehoben?

Diese Frage ist wichtig, wenn die Wahl auf eine Direktbank oder ein Finanzinstitut fallen soll. Da diese Anbieter selbst keine Filialen oder Automaten besitzen und sich zwangsläufig in andere Filialbanken einmieten müssen, ist eine Bargeldeinzahlung oder -abhebung nicht immer flächendeckend gewährleistet. Für deinen Onlineshop ist es daher wichtig zu wissen, ob und in welchem Bankenverbund die Anbieter sind (etwa Cash Group oder CashPool)

7. Welches Budget steht zur Verfügung?

Vor allem Startups mit einem knapp bemessenen Budget müssen genau abwägen, welche monatlichen Kosten tragbar und auf welche Funktionen bei einem Geschäftskonto für ihren Onlineshop verzichtbar sind.

8. Wird eine Kreditkarte oder ein Dispo benötigt?

Kreditkarten und Dispositionskredite können hilfreich sein, wenn Zahlungen durch Kunden nicht rechtzeitig erfolgen, du aber Zahlungen an das Finanzamt oder Zulieferer tätigen musst. Hier solltest du auf die Kredithöhe und vor allem auf die Zinsen achten.

Welche Kosten können entstehen?

Einer der wichtigsten Punkte bei der Entscheidungsfindung sind die laufenden Kosten eines Firmenkontos für deinen Onlineshop. Die meisten betrieblich genutzten Konten sind nicht kostenlos, sondern generieren für die generelle Nutzung oder für in Anspruch genommene Dienste unterschiedliche Kosten. Um den für deinen Onlineshop günstigsten Tarif zu finden, solltest du die oben erwähnten Fragen detailliert beantworten können. Auf dieser Basis kannst du die folgenden Kostenpunkte gut einschätzen.

Grundgebühr

Je nach Anbieter liegt die Grundgebühr zwischen 0 und 50 EUR, teilweise ist die Höhe auch an Bedingungen gebunden (etwa kostenlose Kontoführung ab einem bestimmten Geldeingang).

Girocard und Kreditkarte

Bei den besonders günstigen Tarifen ist die Girocart meist inklusive. Kreditkarten hingegen kosten zwischen 8 und 80 EUR. Bei manchen Geschäftskonten werden sogar jährliche Gebühren verlangt.

Beleglose und beleghafte Buchungen

Für deine Buchhaltung benötigst du oft beleghafte Buchungen. Daher werden für sie Gebühren zwischen 0,40 und 3 EUR verlangt, aber bei einigen Tarifen bis zu einer bestimmten Anzahl inklusive. Beleglose Buchungen sind bei vielen Geschäftskonten kostenlos oder mit 8 bis 40 Cent recht günstig.

Dispositionskredit

Wenn ein Dispo angeboten wird, liegen die Zinsen zwischen 6 und 15 %. Die Höhe bemisst sich allein an deinen Einkommensverhältnissen und Sicherheiten.

Lastschriften

Eine der wichtigsten Funktionen ist das SEPA-Lastschriftverfahren. Für deinen Onlineshop bieten sich zwei Modelle: entweder wird eine Gebühr in Abhängigkeit zur Transaktionshöhe erhoben oder es wird eine transaktionsunabhängige Gebühr verlangt. Die Kosten liegen meist im Centbereich. Die Kosten für Rücklastschriften hingegen sind meist sehr hoch und beginnen bei 10 EUR.

Geldabhebung

Wenn du Bargeld abheben willst, musst du bei manchen Anbietern pro Abbuchung Gebühren zwischen 1 und 3 EUR bzw. bis zu 2,5 % der Buchungssumme hinnehmen.

Reicht ein kostenloses Geschäftskonto für einen Onlineshop?

Unter einem kostenlosen Geschäftskonto für Onlineshops wird ein betriebliches Konto verstanden, für welches weder Kontoführungsgebühren noch Gebühren für beleglose Buchungen anfallen. Auch die EC-/Giro-/Kreditkarte ist in der Regel kostenfrei enthalten.

Ob sich ein gratis Bankkonto für deinen Webshop lohnt, ist abhängig von den anfallenden Transaktionen. Wenn du vorerst nur einen überschaubaren Cashflow erwartest, ist diese günstige Variante durchaus interessant. Bei komplexen Transaktionen häufigen beleghaften Buchungen sind Konten mit einem passenden Gebührenmodell und größerem Funktionsumfang besser geeignet.

Folgende Unterlagen sind für die Kontoeröffnung notwendig

Welche Unterlagen konkret für eine Kontoeröffnung benötigt werden, hängt von der gewählten Rechtsform deines Onlineshops ab. Grundsätzlich werden folgende Dokumente bei der Kontoeröffnung benötigt:

  • Personalausweis
  • Schufa-Auskunft
  • Gewerbeanmeldung
  • Gesellschaftsvertrag oder ähnliche Urkunden
  • Registerauszug aus Handelsregister, Vereinsregister etc.
  • Nachweis aller wirtschaftlich Berechtigten

Wird zusätzlich ein Dispo gewünscht, müssen für die Berechnung auch folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Einkommenssteuerbescheid des letzten Geschäftsjahres
  • Aktueller Vorsteuervorauszahlungsbescheid
  • Kontoauszug mit den letzten Vorsteuervorauszahlungen
Geschäftskonto für Onlineshop – der große Vergleich 2019
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.